Sie wissen, dass eine CD-ROM keine außerirdische Lebensform ist! Dann klicken Sie auf die Schaltfläche und erfahren Sie die spannende Welt des Computers in unseren Kursen.

 
Die Computergruppe spielt nicht mit Computern, sondern will die Generation 50+ fit machen für die modernen Medien wie Personalcomputer, Tablets und Smartphones. Wenn jemand Probleme damit hat, kann er sich in einem unserer Kurse fit machen lassen (siehe unten).
Wenn es sich um einzelne Fragen handelt, dann lösen wir die in unserem offenen Computer-Treff (siehe auch unten).

Die Computer-Gruppe will der Generation 50+ den Umgang mit dem PC nahe bringen. Alle Kurse sind darauf ausgerichtet, den PC als Hilfsmittel im Alltag und als Kommunikationsmittel besser nutzen zu können.

Jedem Kursteilnehmer steht ein eigener PC zur Verfügung. Laptop-Besitzer sollten allerdings diesen mitbringen, da man sich ja hierauf zuhause fühlen muss. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 - 7 begrenzt, so dass eine individuelle Betreuung gewährleistet ist. Jede Kurseinheit besteht aus jeweils 10 X 1,5 Unterrichtsstunden und findet 1 X wöchentlich statt.

Die nächsten Kursreihen beginnen im Januar 2020.

 Hier Näheres zu den Inhalten der einzelnen Kurse:

Der "Offene Computer-Treff" für jedermann der Generation 50+ bietet Erfahrungsaustausch und Hilfe in der Computerwelt.

Themen zur eigenen Soft- und Hardware werden mit praktischen Hinweisen besprochen.
Es steht ein Server mit sechs 19" LCD Bildschirm-Arbeitsplätzen, WLAN- und LAN Verbindung für Ihre Notebooks, schnelle Datenleitung, Laser-Drucker und Großbildschirm zur Verfügung.
 
Systemprobleme am eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone werden sogleich analysiert und soweit möglich sofort gelöst. Dabei kann es sich sowohl um Fragen zum Betriebssystem, egal ob Windows oder Linux, als auch um Themen der Anwendungssoftware verschiedenster Art handeln. Sollte sich eine Angelegenheit als Hardwarefehler herausstellen, müssen wir leider auf den örtlichen Fachhandel verweisen.
 
Die Termine für den offenen Computertreff sind jeweils freitags von 10-12 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
 
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Broich-Saarn -Computerraum-,
Wilhelminenstr. 34, 45479 Mülheim an der Ruhr.

Die Tage werden nur allmählich länger. Somit ist die Beschäftigung am PC noch interessant.

Die PC-Kursreihen der nachfolgenden Themen bestehen aus 10 Doppelstunden. Die Details zu den Kursen kann man dem Beitrag "Computerkurse" dieser Seite entnehmen. Der genaue Inhalt der Kurse wird in der ersten Stunde mit den Teilnehmern abgestimmt.

ab Montag

20.01.20

09:30 - 11:00 Uhr

Rechnen auf dem PC (Calc/Excel) mit Wolfgang Wacke

  • Erstellen und Formatieren von Berechnungen
  • Nutzung von Funktionen
  • Erstellen von Diagrammen
  • Sortieren von Daten

In diesem Kurs sind noch zwei Plätze frei.

    11:15 - 12:45

Textgestaltung in Writer/Word mit Wolfgang Wacke

  • Einbindung von Bildern
  • Positionierung von Bildern im Text
  • Umlauf des Textes zu den Bildern
  • Erstellen von Tabellen und Einbindung in den Text

In diesem Kurs sind noch zwei Plätze frei.

ab Dienstag 28.01.20

 

09:30 - 11:00 Uhr

 

 

Einführung in den PC mit Thomas Wagner

  • Grundfunktionen des PCs
  • Bedienung von Maus und Tastatur
  • Organisation der Daten auf dem PC
  • Nutzung des Browsers für die sichere Navigation durch das Internet

In diesem Kurs sind noch zwei Plätze frei.

   

11:15 - 12:45

Textgestaltung in LibreOffice mit Thomas Wagner
am Beispiel von Grußkarten für Ostern

  • Einbindung von Bildern
  • Positionierung von Bildern im Text
  • Umlauf des Textes zu den Bildern

In diesem Kurs sind noch drei Plätze frei.

             Anmeldungen zu allen Kursen bei Wolfgang Wacke (Tel.: 55 213)

Auch bei unserem Freund Harald Siebert beginnt im Januar 2020 im Styrumer Treff ein neuer Kurs. Hier seine Ankündigung:

Bei dem Wechsel von Windows 7 auf Windows 10 stellt sich immer wieder die Frage: „Wie geht das in Windows 10. Unter Windows 7 war das so einfach und jetzt finde ich die Funktion nicht wieder.“ Da möchte ich eine Hilfestellung bieten. Hier wird gezeigt, wo welche Einstellungen mit der Systemsteuerung und den Windows – Einstellungen gemacht werden können. Es werden die einzelnen Komponenten des Computers besprochen und ich zeige, wie man die Anzeige und die Wirkungsweise über die Einstellungen verändern kann. Dazu gehören der Desktop, die Taskleiste, der Speicher, der Start des Rechners, der Zugriff auf das Internet und das Arbeiten mit angeschlossenen Geräten wie Drucker, CD- DVD-Spieler, SD-Speicherkarte und Smartphone zur Übernahme der Fotos. Es wird besprochen, wo die Daten auf der Festplatte gespeichert werden und welche Maßnahmen zur Sicherung der Daten gemacht werden müssen. Außerdem werden die gängigsten Programme vorgestellt.

Der Kurs ist immer Mittwochs von 9.00 – 10.30 Uhr, die Teilnahme kostet pro Unterrichtseinheit 3,00 Euro. Er startet am Mittwoch, dem 22. Januar 2020, ich rechne mit einer Dauer von 3 Monaten. Da aber die Teilnehmer jederzeit den Wunsch äußern können, dass Teile nochmal wiederholt werden sollen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie lange der Kurs dauert. Das macht aber nichts, denn man bezahlt ja nur, wenn man teilnimmt.

Interessenten können sich direkt bei Harald Siebert melden (Tel.: 75 32 89)

Jeden zweiten Samstag im Monat  ist im Medienhaus (oberstes Stockwerk) von 10.30 bis 13 Uhr das Repair Café geöffnet. Dies wendet sich auch an alle Linuxinteressierten.

Da besteht nicht nur die Möglichkeit, den eigenen Laptop auf die Frage hin überprüfen lassen zu können, ob er datensicherer arbeiten kann, indem ein Linux (Xubuntu) auf ihm installiert wird. Es werden auch allgemeine Fragen zu freier Software besprochen.

Durchgeführt wird der Linux-Treff u.a. von Wolf-Dieter Zimmermann.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!