Jeden zweiten Samstag im Monat  ist im Medienhaus (oberstes Stockwerk) von 10.30 bis 13 Uhr das Repair Café geöffnet. Dies wendet sich auch an alle Linuxinteressierten.

Coronabedingt findet zur Zeit das Repair-Café für Linux nur als Videokonferenz statt.

Da besteht nicht nur die Möglichkeit, den eigenen Laptop auf die Frage hin überprüfen lassen zu können, ob er datensicherer arbeiten kann, indem ein Linux (Xubuntu) auf ihm installiert wird. Es werden auch allgemeine Fragen zu freier Software besprochen.

Durchgeführt wird der Linux-Treff u.a. von Wolf-Dieter Zimmermann.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!