RSS

Von Styrum zum Emscherpark (April 2016)

Der Wetterbericht für diesen Tag lies nichts Gutes ahnen! Doch als unser Wanderführer Günter Fraßunke pünktlich um 8.30 Uhr aus dem Haus trat,  zeigten sich am Himmel schon ein paar blaue Flecken und die Schirme konnten im Rucksack bleiben. So auch bei der Ankunft mit der Buslinie 128 am „Schloss Styrum“. Hier erfuhren wir erst einmal einiges Wissenswertes über Styrum, das Schloss und ein Gefangenenlager, das hier im 2. Weltkrieg u.a. auch ital. Widerstandskämpfern zum Gefängnis wurde. Am Schloss vorbei ging es durch typische Styrumer  Wohngebiete,  Halde Zeche Altstaden, Moriansmühle usw. zum Landschaftspark Duisburg. Und überall berichtete uns unser Wanderführer viel und  ausführlich aus der Geschichte und den  besonderen Gegebenheiten dieser Landschaft und ehemaligen Industrieanlagen.  Erstaunlich für uns besonders festzustellen, wie die Natur sich dieses Gelände zurückerobert hat. Nach fast 13 km Wanderung – wir mussten nur einmal den Regenschirm aufspannen, erreichten wir mit einer Einkehr in der „Hauptschaltzentrale“ unser Ziel und konnten uns dort bei leckerem Essen,  guten Getränken und schönen Gesprächen  über das Erlebte austauschen.

 

Text und Fotos: Michael Weller

 

Zurück
05 weg zum schl...
Detail Download
10 aquarius
Detail Download
15 bericht gefa...
Detail Download
20 fotoblick
Detail Download
25 ruhr2
Detail Download
30 ruhrfhre alt...
Detail Download
35 gruppe1
Detail Download
50 alteemscher1
Detail Download
60 emscherprome...
Detail Download
65 ende lanscha...
Detail Download
70 ziel 2
Detail Download
 
 
Powered by Phoca Gallery