Tanzen Sie gerne mal in einer Gruppe?
Dann schließen Sie sich unserem Reihentanz an!

Legen Sie gerne mal eine kesse Sohle auf's  Parkett?
Dann viel Spaß beim Paartanz mit Walzer, Rumba, Cha-Cha-Cha!
   
 

 Die Tanzveranstaltungen im Netzwerk Broich finden auf zwei unterschiedliche Arten statt:

 Die Veranstaltungen zum Reihentanz, oder moderner "Line dance" finden immer am 1. Montag im Monat statt von 18 bis 19 Uhr.

 Hier wird nach der Regie von Ingrid und Friedel Häfner nicht aus der Reihe getanzt.

 Im Wechsel dazu treffen sich an jedem 3. Montag im Monat beim Tanztreff die Paare auf der Tanzfläche, die Tanzen einfach für eine schöne Freizeitbeschäftigung halten. In ungezwungener Atmosphäre werden die bekannten Standard- und Lateintänze nach tanzbaren Melodien getanzt.

Natürlich sind auch die Reihentänzer und -tänzerinnen herzlichst dazu eingeladen.

 Wir treffen uns jeweils von 15:30 - 17:30 Uhr.

 

Am Montag, den 4.3., war turnusmäßig wieder Reihentanz angesagt. Nur gut, dass einigen aus der Tanzgruppe des Broicher Netzwerks rechtzeitig aufgefallen war: Da ist doch Rosenmontag! Das kann man doch nicht ungefeiert verstreichen lassen, war die einhellige Meinung. Gesagt, getan!

Die nötigen organisatorischen Absprachen waren schnell getätigt und so trafen sich zu einer stimmungsvollen Karnevalsfeier deutlich mehr als 30 NetzwerkerInnen aus beiden Tanzgruppen zu einem höchst vergnüglichen Nachmittag. Was hatten sich die Karnevalisten in der Kürze der Zeit nicht alles einfallen lassen, um sich bunt und ausgefallen kostümieren z u können. Es war ein Kaleidoskop der Farben und der Phantasie. Da gab es die Zwerge aus Schneewittchens Märchenreich, die Geisha aus Japan, das Teufelchen, die Zirkusdirektorin oder auch den Scheich von Absurdistan, dessen Wortbeiträge mit zünftigen "Raketen" bedacht wurden.

 

Es würde den Rahmen sprengen, alle mit so viel Liebe und Esprit gefertigten Verkleidungen einzeln aufzuzählen und zu würdigen. Da jeder etwas zu knabbern mitgebracht hatte und auch an Sekt nicht gespart wurde, war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Und dann noch die Musik! Unser DJ Friedel Häfner war wieder zur Hochform aufgelaufen und bot einen Klasse-Mix aus Karnevalsschlagern, Stimmungsmusik und den gängigen Hits, bestens geeignet zum Schunkeln, Mitsingen und Tanzen. Mir taten jedenfalls die Füße weh, als die Fete nach etwa dreieinhalb Stunden zu Ende ging. So viel Frohsinn, so viel Lebensfreude - es war ein grandioses Fest! Für mich eines der schönsten, das ich in all den Jahren im Broicher Netzwerk erleben durfte.

Text: Günter Tübben

Fotos: Friedel Häfner

Am 4. Dezember trafen sich im Gemeindehaus an der Wilhelminenstraße die beiden Tanzgruppen des Netzwerks zu ihrem weihnachtlichen Jahresausklang.

 

Etwa 40 gut gelaunte TänzerInnen hatten sich zum geselligen Beisammensein eingefunden und verbrachten drei fröhliche Stunden miteinander. Nach dem Motto "Jeder bringt was mit" wurde eine Fülle von süssen und herzhaften Leckereien aufgetischt. Auch für Getränke war in ausreichendem Maße gesorgt.

 

Es wurde viel genascht und noch mehr gelacht und getanzt, so dass die Zeit wie im Fluge verging.

 

Beim Abschied waren sich alle einig: Das war mal wieder ein gelungenes Fest!"

 

Text: Günter Tübben

Fotos: Helga Fischer

Das Jahr ist schon fast wieder um. Das merkt man auch daran, dass die beiden Tanzgruppen des Broicher Netzwerks zu der inzwischen schon traditionellen Jahresabschlußfeier zusammen kamen. Am Montag, den 12.12.16, trafen sich fast 50 tanzfreudige NetzwerkerInnen zum gemütlichen Beisammensein.

 

Nach dem Willkommensgruß durch Ingrid und Friedel Häfner wurde mit musikalischer Untermalung das Bufett eröffnet, denn nach dem Motto "Jeder bringt was mit" war der Tisch mit allerlei Leckereien reichlich gedeckt und auch an Sekt herrschte kein Mangel.

 

Es wurde geschwatzt, gelacht, getanzt und die Stimmung war, wie immer, prima. Wieder einmal hat sich gezeigt: Tanzen - egal, ob Reihen- oder Paartanz - macht Freude, bringt Spaß, hält zusammen und verschafft uns zweimal im Monat ein paar unterhaltsame Stunden. Darauf freuen sich alle schon im nächsten Jahr".

 

Text:Günter Tübben

Fotos: Friedrich Häfner

und Helga Fischer

 

 

 

 

 

 

Sie tanzen wieder, die Senioren im Netzwerk Broich. Wie von Ingrid und Friedel zum Ende des vergangenen Jahres versprochen, haben sie 2016 zum bewährten Reihentanz einen zusätzlichen Tanztreff für alle ins Leben gerufen.

 

Jeden dritten Montag im Monat gibt es für zwei Stunden ein unterhaltsames Tanzvergnügen sowohl für die Reihen- als auch für die Paartänzer. Das gemütliche Beisammensein bei Kaffee und Plätzchen wird untermalt von flotter und wirklich gut ausgewählter Musik, die immer wieder zum Tanzen animiert.

 

 

 

 

 

Eine wahrhaft gelungene Bereicherung des ohnehin schon attraktiven Freizeitangebots des Broicher Netzwerks.

 

Text: Günter Tübben

Fotos: Friedrich Häfner