Sehenswertes auf der „Schäl Ssitt“

In dieser Folge entführt Euch Günter Fraßunke auf die „Schäl Ssitt“, wie auf Plattdeutsch die aus Sicht des rheinischen Betrachters andere Seite des Flusses genannt wird. Manchmal ist das auch abwertend gemeint – hier aber nicht, denn auch „drüben“ gibt es Spannendes zu sehen.

Weiterlesen unter Heimat entdecken, Teil 5

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.