Schach - Spielen Sie wie die Könige!

 

 

 

Schach

Die Schachgrupppe trifft sich im Clubraum des Gemeindehauses. (1. Stock)
Und zwar jeden Donnerstag ab 10 Uhr.

Das Spiel erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wenn mehr als 6 Bretter belegt sind, muss die Gruppe wohl in den großen Saal umziehen.

Ansprechpartner ist Volker Milewski, Tel.: 48 92 48.

Schach ist nachweislich über 1500 Jahre alt und somit eines der ältesten Spiele dieser Welt. Es hat sich über die ganze Welt verteilt und wird in der heutigen Form überall auf der Welt von Millionen Menschen gespielt, unabhängig von Bildungsstand, Kultur, Altersgruppe, Geschlecht, Glaube und Herkunft. Schach verbindet Menschen. 

Schach verbindet nicht nur Menschen, Schach ist auch ein pädagogisches Hilfsmittel. Beim immer beliebter werdenden Schulschach lernen Kinder die Konsequenzen, die aus ihrem Handeln entstehen, zu bedenken, unabhängig davon, ob ihre Entscheidungen für ihren Spielverlauf negative oder positive Folgen haben.

Außerdem steigert Schach die Konzentrationsfähigkeit. Bobby Fischer sagte einmal, "Schach erfordert totale Konzentration". Das Schachspiel fordert die Arbeit beider Gehirnhälften gleichzeitig heraus. Dies geschieht lediglich bei ganz wenigen Aktivitäten. Ein aktives Gehirn ist ein gesundes Gehirn. In diesem Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben, dass in den USA momentan eine Langzeitstudie läuft, ob und inwiefern Schach gegen Demenz helfen kann.

 

Und zum Abschluss noch einige Kuriositäten zum Schachspiel.

Schach ist das Spiel der ungezählten Möglichkeiten. Die gesamte Erdbevölkerung von 7,2 Milliarden Menschen müsste täglich 20 Partien über einen Zeitraum von 3 Jahren spielen, um jede mögliche Partie gespielt zu haben. Mathematisch hieße das 10 hoch 1070,5.

Im Schach werden seit 1886 offizielle Weltmeisterschaften ausgetragen. Schach ist somit neben Billard, 1873, die älteste Sportart, in der offiziellen Weltmeisterschaften ausgetragen werden.  Der Rekordhalter bei den offiziellen Schachweltmeisterschaften ist übrigens ein Deutscher, Dr. Emanuel Lasker (1886 - 1941). Er ist der bisher einzige Deutsche, der den Titel eines offiziellen Schachweltmeisters errang. Er behauptete diesen Titel über sagenhafte 27 Jahre. Dies ist bis heute unübertroffen.

Schach ist nicht nur das Spiel der Könige - es ist das Spiel für das Leben.

Text: Volker Milewski