Kann man das reparieren?

Auf jeden Fall eher als wegschmeißen!

 

Dieses nachhaltige Ziel kann man jetzt auch im Netzwerk Broich verfolgen. Hier gibt es jetzt auch ein Repair Café, wie es das schon länger in der Stadtbibliothek im Medienhaus gibt.

Die gleiche Mannschaft bietet den Service an, Geräte mit deren Besitzern gemeinsam zu reparieren, die ansonsten vielleicht auf dem Schrott gelandet wären (nicht die Benutzer, sondern die Geräte).

Die Reparaturgruppe findet man jeden dritten Samstag im Monat von 14 - 17 Uhr im Jugendbereich des Gemeindehauses im Untergeschoss.

Ansprechpartner für nähere Informationen ist Horst Kummerfeldt
(zur Zeit erreichbar per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Was im Repair Café so alles geht, kann man sich auf deren Homepage anschauen unter:

Natürlich gelten im Repair Café des Netzwerks Broich die gleichen Spielregeln wie in der Stadtbibliothek:

Regeln  (siehe dort)

Alle Repair Cafés basieren auf einer Gründung von Repaircafe.org (Näheres siehe dort)

Die erste Veranstaltung des Repair Cafés Netzwerk Broich am 18.06.22 war gleich ein voller Erfolg. Das Reparaturteam wurde gleich verstärkt durch Thomas Wagner von der Computergruppe. Dabei hat sich gezeigt, dass er auch mit groberem Werkzeug umgehen kann als dies Computer erfordern.

Fünf "Kunden" kamen, um sich bei der Reparatur verschiedener Geräte helfen zu lassen: Radio, Bohrmaschine, Bügeleisen und ein geschreddertes Gartenlicht wurden so wiederhergestellt. Besonderes Interesse fand bei den Reparateuren allerdings eine elektrische Schreibmaschine. Dass es so etwas noch gibt und jetzt auch noch funktioniert, hätten einige nicht gedacht.

Text und Foto: Wolfgang Wacke