Aktuelles und Berichte vom Netzwerk Broich

 

 

 

 

... und auch in diesem Jahr hängt er wieder:
der große Adventskranz im Eingang des Gemeindehauses Broich
- gestiftet und in Eigenarbeit hergestellt vom Netzwerk Broich,
ebenso wie der große Adventskranz im Gemeindesaal.

Text und Foto: Wolfgang Wacke

 

 

 

Unter dem Motto „Frieden fängt beim Frühstück an“ nach dem gleichnamigen Gedicht von Hanns Dieter Hüsch fand der Netzwerk-Gottesdienst am 30. Oktober 22 in der Kirche an der Wilhelminenstraße statt. Die Besucher des Gottesdienstes erlebten einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Gottesdienst, der viele kleine Highlights bot.

So spielte die Netzwerkgruppe „Mario und Nette“ frei nach Loriot „Berta, das Ei ist hart“. Der Netzwerk-Chor (Netzwerkgruppe „Singen“) sang den Refrain des Beatles Klassikers „Give Peace a Chance“, begleitet durch Klaudia am Saxophon. Auch die Gottesdienst Besucher*innen selbst wurden zu Beginn befragt, was denn für Sie das Wort „Frieden“ beinhalten würde. Darauf aufbauend fand der abwechslungsreiche Gottesdienst statt, der von einem Vorbereitungs-Team, gemeinsam mit Pfarrerin Karla Unterhansberg, thematisch gefasst und vorbereitet wurde.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst luden die Netzwerke zum gemeinsamen Frühstücks-Imbiss und Austausch in das Gemeindehaus an der Wilhelminenstraße ein, was für einen stimmungsvollen Ausklang des Vormittags sorgte.

 

Text: Johanna Gall

Fotos: Johanna Gall, Paul Steinhauer, Michael Weller

 

 

 

Unsere neue Netzwerkgruppe Mario & Nette will wachsen.

Näheres unter Gruppe „Mario und Nette“ sucht Verstärkung

Mitte 2021 haben die Engagierten der Computergruppen beschlossen, die Homepages der Netzwerke zu aktualisieren und zu modernisieren.

Die vier federführenden Engagierten, Rainer Eßer, Reiner Korte, Gerhard Nierhoff und Wolfgang Wacke scheuten dabei keine Mühen und haben in gemeinsamer Verantwortung die Netzwerk-Homepages aktualisiert und umgestellt. Design-Fragen, Inhaltliches sowie rechtliche Rahmenbedingungen wurden besprochen und gemeinsam umgesetzt.

Dabei haben sich die Initiatoren dazu entschieden, zukünftig das Design der Homepages möglichst gleich zu halten – die Internetseiten beider Netzwerke sehen sich nun zum Verwechseln ähnlich. Ein gutes Zeichen, die Netzwerke nähern sich auch digital weiter an. Jedoch bleiben die beiden Homepages getrennt voneinander erreichbar (Internet-Adressen siehe unten). Netzwerkgruppen, Termine, Artikel, Ankündigungen sind je nach Netzwerk der entsprechenden Homepage zugeordnet.

Um zukünftig noch mehr von den Netzwerken Saarn und Broich zu zeigen, sollen auch neue Netzwerk-Fotos angefertigt werden. Die alten Fotos waren schon in die Jahre gekommen.

Überzeugen sie sich selber und schauen Sie mal rein. Erreichbar sind die Netzwerk-Homepages, wie vorher auch, unter:
www.netzwerk-broich.de und www.netzwerk-saarn.de

Schauen Sie einmal vorbei.

Text: Johanna Gall

Liebe Netzwerkerinnen,
liebe Netzwerker,

der Saarner Geschichts-Gesprächskreis hat ein erstes Saarn-Buch herausgebracht.
Auf rd. 100 Seiten werden in ihm Beiträge zur Saarner Geschichte und Saarner Geschichten beschrieben.

Diese Veröffentlichung ist in Saarn bei
-        Buchhandlung Hilberath & Lange, Düsseldorfer Str. 111,
-        Radsport Pütz, Düsseldorfer Str. 66, und
-        Reitsport Bellscheidt, Langenfeldstr. 7
sowie in der Innenstadt bei
-        MST-Tourist-Information, Schollenstr. 1, und
-        Buchhandlung Fehst, Löhberg 4,
erhältlich.

Da jede Verkaufsstelle ein Ansichtsexemplar erhalten hat, muss man nicht „die Katze im Sack kaufen“, sondern kann Einsicht in das Buch nehmen. Denn wegen „Corona“ ist jedes Buch eingeschweißt.

Mit herzlichen Grüßen und guten Wünschen

F. Wilhelm von Gehlen
im Namen des Saarner Geschichts-Gesprächskreises